XXV. Gunship Games X-Wing Deluxe Wave 1 Turnier

Autor: MATTHIAS “DARTHACE”

Am 23.02.2019 ging es mal wieder nach Freising ins Gunship Games. Unter 14 Teilnehmern wurde ein Deluxe Wave Kit ausgespielt. Im Vorfeld konnte abgestimmt werden, ob nach Hyperspace-Einschränkungen gespielt werden sollte oder nicht. Der Vote war sehr ausgeglichen und so wurde letztendlich nach den Hyperspace Einschränkungen gespielt.

Trotz Einschränkungen gab es viele interessante Listen zu bestaunen. Alles sehr divers. Ich konnte jedenfalls kein eindeutiges Meta erkennen.

Meine Liste

Darth Vader (65)
Kollisionssensor (6)
Nachbrenner (6)

Maarek Stele (46)
Ausmanövrieren (6)
Feuerkontrollsystem (2)
Nachbrenner (6)

„Herzogin“ (42)
Ausmanövrieren (6)
Verbesserte Schilde (6)

Total: 191

View in Yet Another Squad Builder 2.0

Dieses Mal wollte ich keinen Tie-Schwarm spielen. In letzter Zeit konnte man (zumindest im Münchner Großraum) ja doch ab und zu Beschwerden hören, dass der Tie-Schwarm vermeintlich “zu stark” sei.

Deshalb wollte ich das Ganze mal aus der entgegengesetzten Perspektive erleben.

Ich entschied mich letztendlich für drei imperiale Asse, da ich diesen Listentypus schon damals in 1.0 sehr gerne gespielt hatte. Außerdem wollte ich mal sehen, wie sich die Tie-Advanced x1 nach den Punkteanpassungen schlagen. Natürlich sind die Asse in 2.0 deutlich zerbrechlicher als sie es damals waren. Aber mit vorausplanendem Manövrieren und der Option auf Afterburners bzw. Collision Detector sollte man, hoffentlich, nur wenige Schüsse abbekommen. Als grundsätzliche Strategie habe ich mir vorgenommen den Gegner von mehreren Seiten zu bedrohen und je nachdem wo er hinfliegt abzuhauen bzw. anzugreifen. Besonders die Duchess ist gegen viele Listen Gold wert, da man mit ihr dank Ailerons sehr flexibel auf die Position des Gegners reagieren kann.


Runde/Spiel 1
DIE LISTE VON Michael “Malazath”

Bomber der grauen Staffel (31)
Ionengeschütz (4)
Protonenbomben (5)

Bomber der grauen Staffel (31)
Ionengeschütz (4)
Protonenbomben (5)

Bomber der grauen Staffel (31)
Ionengeschütz (4)
Protonenbomben (5)

Bomber der grauen Staffel (31)
Ionengeschütz (4)
Protonenbomben (5)

Bomber der grauen Staffel (31)
Ionengeschütz (4)
Protonenbomben (5)

Total: 200

View in Yet Another Squad Builder 2.0

Erstes Spiel und natürlich gleich mal wieder gegen einen Teamkollegen.

Puh, das sind viele Hitpoints und Bomben.

Michael hat mit seinen 5 Y-Wings eine sehr bedrohliche Liste dabei. Das Gute für mich ist, dass die Y-Wings nicht allzu mobil sind. Ich muss versuchen Michaels Schiffe so gut es geht auszutanzen und darf mich nicht von den Ion Turrets erwischen lassen. Zum Glück haben die Turrets nur Range2 – das muss ich zu meinem Vorteil nutzen. Außerdem darf ich nicht vergessen, dass jedes seiner Schiffe Bomben legen kann, d.h. ich darf nicht zu nah hinter seinen Schiffen fliegen.

Zum Spiel

Michael stellt seine Y-Wings in breiter Formation auf meiner linken Flanke auf. Ich stelle die Duchess gegenüber auf. Sie soll flexibel auf Michaels Manöver reagieren. Fliegt er geradeaus, haut sie ab. Zieht er in die Mitte, greift sie an.

Tolles Schiff.

Maarek fliegt schnell auf meiner rechten Flanke vorwärts. Vader wartet ab.

In der ersten Beschussrunde zieht Vader 2 Schilde von einem Y-Wing ab. Die Duchess macht es noch besser und bringt 3 Schaden auf einen anderen Y-Wing durch, inklusive Crit (-1 Agility). Die wenigen Rückschüsse der Y-Wings machen keinen Schaden.

Auf meiner linken Flanke will die Duchess mit Ailerons + einer 2er-Kurve nach links abhauen. Leider verschätze ich mich hier und das Manöver geht sich minimal nicht aus. Zum Glück kann nur ein Y-Wing auf sie schießen und sein Turret macht nur einen Schaden, d.h. sie ist nicht ionisiert. Auf meiner anderen Flanke läuft es besser. Vader ist dank Collision Detector über den Stein gedüst und nimmt zusammen mit Maarek einen der unbeschädigten Y-Wings in die Zange. Nach dem Beschuss ist auf dem Y-Wing nur noch eine Hülle übrig.

Hammer Damage Output.

Es folgt eine Runde Neupositionierung, in der keinerlei Schaden verursacht wird. In der nächsten Runde vernichtet Vader den stark brennenden Y-Wing. Auf meiner anderen Flanke konzentrieren Maarek und die Duchess ihren Beschuss auf den Y-Wing ohne Schilde. Sie schaffen es ihn auf 2 Hüllenpunkte zu reduzieren. Im Gegenzug macht der Y-Wing keinen Schaden. Ansonsten hat Michael keine Schüsse.

Irgendwie ist die Zeit erstaunlich schnell vergangen. Letzte Runde. Auf meiner linken Flanke lasse ich die Duchess bumpen, weil ich nicht in den Bomben landen will. Maarek bumpt in den Y-Wing der -1 Agility hat. Die Duchess schießt dann auch auf diesen, um ihn auf die Hälfte zu bringen, blankt aber. Der Rückschuss des Y-Wings ist dafür deutlich besser: Er macht 2 Schaden an der Duchess und bringt sie somit auf die Hälfte.

Vader packt noch einmal seine ganze Trickkiste aus: Er zündet die Afterburner und Collision Detector.

Die beiden Upgrades machen echt Spaß 🙂

Auf diese Weise kommt er aus allen Winkeln raus und hat einen Schuss auf den stark angeschlagenen Y-Wing, den er dann auch zerstört. Spiel aus.

Endergebnis

Spiel gewonnen mit 80:27


Runde/Spiel 2
DIE LISTE VON Rudi “Decimator”

L’ulo L’ampar (38)
Heroisch (1)
Trickschuss (2)

Tallissan Lintra (35)
Heroisch (1)
Trickschuss (2)

Nien Nunb (55)
Heroisch (1)
Integrierte S-Flügel (0)
Mustererkennung (5)

Ello Asty (56)
Heroisch (1)
Integrierte S-Flügel (0)
Schwarz Eins (2)

Total: 199

View in Yet Another Squad Builder 2.0

Und gleich nochmal gegen einen Squadrona-Teamkollegen. Gegen Rudi und seine 4x PS5 Resistance Liste durfte ich schon letztes Wochenende beim Turnier in Rosenheim ran. Damals hatte er meinen Tie-Schwarm meisterhaft ausgetanzt.

Zeit für eine Revanche.

Dank meines deutlich besseren Inibids konnte ich Rudi die Initiative geben und somit mit allen Schiffen nach ihm fliegen. Jetzt musste ich versuchen ihn auszutanzen.

Zum Spiel

Rudi fliegt mit allen seinen Schiffen schnell auf meiner linken Flanke vorwärts und boostet. Durch seinen extrem aggressiven Anflug zwingt er mir prompt die Entscheidung auf, ob ich weiter vor ihm “weglaufen” oder offensiv werden soll.

Angriff ist manchmal die beste Verteidigung.

Ich drehe mit Vader und der Duchess offensiv ein. Dadurch habe ich zwei Range1 Schüsse auf tokenlose Talli. Es können zwar alle von Rudis Schiffen auf Vader schießen, aber vor allem die X-Wings haben keine guten Schüsse. Zum Glück fallen die Würfel so wie man es statistisch erwarten würde: Talli wird zerstört und Vader verliert zwei Schilde. Natürlich war das ein bisschen riskant. Falls die Würfelwürfe extrem unstatistisch ausgefallen wären, hätte Vader in dieser Situation auch sterben können und ich wäre deutlich hinten gelegen. Aber ich fand, dass es das Risiko wert war. Außerdem bin ich jetzt in einer guten Position für die nächste Runde.

Alle meine Schiffe drehen schnell in die Mitte des Spielfelds ein. Vader parkt dank Collision Detector gemütlich auf dem Asti. Alle meine Schiffe haben sehr gute Schüsse auf Ello und dieser wird folgerichtig zerstört. Rudis Beschuss macht einen Schaden an Vader (der jetzt die halben Punkte abgibt) und zieht ein Schild von Maarek ab.

In den folgenden beiden Runden teilen wir gegenseitig ein bisschen Schaden aus. Sowohl die Duchess als auch Lulo und Nien bekommen jeweils 1-2 Schaden.

Vader nutzt seine Afterburner um auf Range1 zu Lulo zu kommen und schafft es diese abzuschießen, bevor sie selbst schießen kann.

 

In diesem Spiel war Vader echt ein Damage-Monster.

Maarek verliert durch den Beschuss von Nien sein zweites Schild ist aber noch über der Hälfte. In der letzten Runde bekommt Maarek noch einen Range1 Schuss auf Nien und schießt ihn auf die Hälfte. Nien versucht verzweifelt Vader abzuschießen, aber auf Range3 durch das Trümmerfeld hindurch wird das nichts mehr.

Spiel aus.

 

Endergebnis

Spiel gewonnen mit 169:39


Runde/Spiel 3
DIE LISTE VON Minh “Funwok”

Lando Calrissian (80)
Leia Organa (2)
Nien Nunb (5)
Millennium Falke (6)

Wedge Antilles (52)
Servomotorische S-Flügel (0)

Thane Kyrell (48)
Servomotorische S-Flügel (0)

Total: 193

View in Yet Another Squad Builder 2.0

Minhs Liste hat, genau wie meine, zwei PS5 und einen PS6 Piloten. Zu Beginn des Turniers kam die Diskussion auf, ob mein Inibid von 9 Punkten zu hoch sei. Darüber lässt sich streiten. Natürlich könnte man noch 1-2 Upgrades in meine Liste packen, wodurch meine Liste in allen Spielen einen kleinen Vorteil hat. Oder man geht eben auf den hohen Inibid, der in dem Großteil der Spiele egal ist, aber in ein paar wenigen Spielen einen sehr großen Vorteil bringt.

Das hier war genau eine von diesen Situationen.

Minh hatte einen Inibid von 7 Punkten. Nur zu gerne gab ich ihm die Initiative.

Zum Spiel

Minh stellt Lando und Thane auf meiner rechten Flanke auf. Meine Duchess stelle ich gegenüber. Sie soll mal wieder je nach Situation abhauen oder angreifen. Wedge steht zentral. Maarek und Vader habe ich auf meiner linken Flanke platziert. Sie sollen Wedge jagen, da ich ihn für die größte Bedrohung halte.

Auf meiner linken Flanke fliege ich dann auch offensiv nach vorne. Lando und Thane ziehen in Richtung Spielfeldmitte. Aber noch ist Wedge isoliert.

Das will ich ausnutzen.

Vader fliegt die 5 nach vorne und ich zünde die Afterburner. Auf diese Weise bekommt Vader einen voll modifizierten Range3 Schuss auf den tokenlosen Wedge. Wedge verliert prompt seine beiden Schilde. Vader bekommt keinen Schaden.

In der nächsten Runde stehen sich Maarek und Wedge im Range1 Duell gegenüber. Wedge macht einen Schaden an Maarek und Maarek macht Hit+Crit an Wedge, wobei ich Wedge den Crit zuteile der ihn (quasi) zum geradeaus fliegen zwingt (Loose Stabilizer). Die Duchess und Lando verursachen jeweils 2 Schaden aneinander. Die Duchess bekommt ebenfalls den Loose Stabilzer Crit. Das ist natürlich besonders ärgerlich, da sie jetzt vorerst die Ailerons nicht mehr flexibel nutzen kann.

Entscheidender Spielzug. Lando fliegt die 1er Bank nach rechts und landet ganz knapp auf dem Asti. Das ist verdammt wichtig für mich.

Ein Schuss weniger um den ich mir Sorgen machen muss.

Meine beiden Tie Advanced zünden jeweils ihre Afterburner, um Thane in den Winkel + Range1 zu bekommen. Im konzentrierten Feuer meiner drei Schiffe wird der bisher unbeschädigte Thane zerstört. Die Duchess bekommt durch Thanes Rückschuss einen Crit – sie ist jetzt zusätzlich noch ionisiert. Gut dass das ein Geradeaus-Manöver ist 😛

Das Blatt wendet sich: Lando schafft es mit einem glücklichen Schuss die Duchess zu zerstören. Ich selbst mache keinen Schaden. Im nächsten Zug fliegt Wedge dann ein (in meinen Augen) extrem seltsames Manöver und called auf diese Weise die Flugrichtung von Maarek. Maarek blanked und wird auf die Hälfte geschossen. Vaders Schuss macht dafür keinen Schaden an Wedge (der zu diesem Zeitpunkt noch 2 Hülle hat).

Verdammt, auf einmal liege ich nach Punkten hinten.

Meine Anspannung steigt. Die Zeit wird knapp und irgendwie muss ich noch Punkte machen. Lando ist weit weg und hat bisher kaum Schaden erlitten. Das einzige realistische Ziel ist Wedge. Ich hoffe darauf, dass Minh Vaders Collision Detector nicht auf dem Schirm hat und mit Wedge deshalb kein allzu schnelles Manöver fliegen wird.

Puh, Glück gehabt.

Wedge fliegt tatsächlich langsam. Vader brettert über den Asti und hat einen voll modifizierten Range1 Schuss auf Wedge der diesen dann auch zerstört. Die restlichen paar Minuten des Spiels fliege ich mit meinen Schiffen passiv zu Ende, sodass Lando keinen Schuss mehr abfeuern kann.

 

 

Das war ganz schön nervenaufreibend …

Endergebnis

Spiel gewonnen mit 100:84


Runde/Spiel 4
DIE LISTE VON Martin “Da_Moatl”

„Howlrunner“ (40)
Schwer zu treffen (3)

Iden Versio (40)
Meisterhafter Schuss (1)

Pilot der Akademie (23)

Pilot der Akademie (23)

Pilot der Akademie (23)

Pilot der Akademie (23)

Pilot der Akademie (23)

Total: 199

View in Yet Another Squad Builder 2.0

Da ist er also, der berüchtigte Tie-Schwarm. Genau die Liste, gegen die ich testen wollte. Und dann auch noch im Finale um den Turniersieg.

Man hätte kein besseres Drehbuch schreiben können.

In diesem Matchup muss ich meine Mobilität voll ausnutzen. Ich muss den Schwarm so gut es geht einkreisen und verschiedene potenzielle Angriffsvektoren aufmachen. Außerdem muss ich meine Manöver so wählen, dass ich möglichst nicht geblockt werden kann und immer die Option habe zu entkommen, falls der Schwarm auf das jeweilige Schiff eindreht. Grundsätzlich ist es wichtig nicht ungeduldig zu werden. Ein leichtsinniges Manöver kann einem das ganze Spiel kosten. Trotzdem darf man die Offensive nicht vernachlässigen, sonst endet das Spiel in der Final Salvo. Es ist also die volle Konzentration gefragt.

Zum Spiel

Der Schwarm ist auf meiner linken Flanke gestartet und fliegt schnell nach vorne. Die Duchess habe ich natürlich gegenüber aufgestellt. Sie soll mit ihren Ailerons immer auf Distanz bleiben und umschwenken, falls sich der Schwarm von ihr abwendet. Maarek zieht auf der rechten Flanke schnell nach vorne. Vader fliegt ins Astifeld.

Vader fliegt die harte Kurve nach links. Ich überlege kurz und nutze dann den ersten Charge seiner Afterburner. Auf diese Weise bekomme ich einen voll modifizierten Range2-Schuss auf den äußersten Tie (der nicht in der Reichweite von Iden ist).

Vader legt drei Treffer hin. Leider würfelt der Tie direkt die drei Evades aus der Hand.

 

Schade.

Der Schwarm fliegt weiter mit Vollgas der Duchess hinterher. Als Reaktion nutzt sie ihre Ailerons für einen Boost nach rechts und fliegt schnell geradeaus.

Habe ich schon gesagt, dass die Ailerons in diesem Matchup einfach genial gut sind?

Der einzelne Range3 Schuss auf die Duchess macht keinen Schaden.

Der Schwarm dreht jetzt in Richtung Astifeld ein. Sehr gut. Bald sollte der Formationsflug schwieriger werden. Maarek hat einen Range2-Schuss auf den vordersten Tie (außerhalb der Reichweite von Iden). Dank Ausmanövrieren bekomme ich tatsächlich einen Crit durch. Bei den drei möglichen Crits ist ein Volltreffer dabei. Natürlich wähle ich diesen. Die wenigen Range3-Schüsse auf Maarek bzw. die Duchess machen keinen Schaden.

 

Sehr gut, jetzt habe ich Punkte und bin nicht mehr unter Zugzwang.

Der Schwarm zieht teilweise in die Mitte des Astifeldes, wobei der Academy Tie und Iden am Ende der Kolonne jeweils bumpen und dadurch ein Stück zurückbleiben. Mit der Duchess fliege ich die 1er-Kurve. Dank Barrel Roll zu meiner Spielfeldkante hin kommt sie aus allen Feuerwinkeln heraus. Vader dreht mit einer 3er-Kurve ein und hat einen voll modifizierten Range3-Schuss auf den tokenlosen Iden. Leider verwürfle ich und es kommt keinerlei Schaden auf ihn durch. Der Schuss (Ausmanövrieren) der Duchess auf den angeschlagenen Tie landet ebenfalls nicht.

 

Schade, da wäre mehr möglich gewesen.

Der Schwarm hat diese Runde keine Schüsse.

Moatl dreht mit allen seinen Schiffen nach rechts ein und stellt der Duchess sämtliche Fluchtwege zu. Ich fliege mit der Duchess geradeaus und bumpe in einen der Academies.

So schlimm ist dieser Bump aber gar nicht: Die Duchess hat einen Range1 Schuss auf Howlrunner und kann nur von Howlrunner und einem Academy beschossen werden. Maarek und Vader fliegen in den Rücken des Schwarms. Maarek zündet seine Afterburner, um einen besseren Schuss auf Iden zu bekommen. Vader nimmt Howlrunner ins Targetlock.

Vader legt 3 Treffer auf Howlrunner hin. Diese schafft es, trotz Elusive und Fokus, nur einem Treffer auszuweichen. Hier hatte Moatl ganz klar Würfelpech.

Manchmal kann man sich auf seine grünen Würfel einfach nicht verlassen.

Das war auf jeden Fall sehr wichtig. Der anschließende Range1 Schuss der Duchess zerstört Howlrunner (sie ist zu weit von Iden entfernt). Maarek bekommt dank ausmanövrieren einen Crit auf Iden durch, welchen Moatl nicht mit seiner Fähigkeit verhindert. Bei den 3 offenen Schadenskarten ist ein Volltreffer dabei, den ich selbstverständlich wähle. Halbe Punkte. Die beiden Schüsse auf die Duchess machen nur zwei Schaden. Dank Shield Upgrade ist sie also noch über der Hälfte.

Der Tie-Schwarm dreht sich. Die Duchess haut ab, um ihre Punkte zu sichern. Maarek kann von 3 Ties beschossen werden und verliert direkt seine beiden Schilde, ist aber somit auch noch über der Hälfte. Mein Beschuss macht diese Runde keinen Schaden.

Danach wird nur noch eine Runde gespielt, in der ich mit allen meinen Schiffen abhaue.

Moatl bekommt keine Schüsse mehr. Spiel aus.

Endergebnis

Spiel gewonnen mit 76:0


Fazit

Mit vier Siegen aus vier Spielen gewinne ich das Turnier. Ein weiterer Turniersieg für die Squadrona!

  😀    😀

Wow, das hat verdammt viel Spaß gemacht!

Asse zu fliegen ist dann doch um einiges spannender als einen Schwarm zu fliegen. Vor allem gefällt es mir, dass man meistens selbst das Spiel bestimmen kann, also beispielsweise ob, wo und wann gekämpft wird. Allerdings fand ich es von der Konzentration her auch sehr sehr anstrengend. Deshalb hadere ich noch damit, ob es wirklich eine gute Idee ist Asse auf ein langes Turnier, wie beispielsweise eine System Open, mitzunehmen.

Noch ein bisschen Infos zum Abschneiden der anderen Listen: Auf dem heutigen Turnier erreichten die beiden gespielten imperialen Tie-Schwärme die Plätze 2 und 4. Die einzigen Niederlagen gab es im Mirror und im Spiel gegen mich. Auf Platz 3 landete eine Rebellen-Liste mit Lando, Wedge und Norra.

Der Preispool war übrigens phänomenal.

Es wurde ja wie gesagt ein Deluxe Wave Kit ausgespielt. Als Turniersieger konnte ich aus dem Vollen schöpfen: Rangeruler, diverse Karten und Token.

Verdammt genial!